Rezension: The Chase – Gegensätze ziehen sich an

The Chase ist der erste Band der Briar-U Reihe von Elle Kennedy und der Nachfolger ihrer Off Campus Reihe. Es geht um Summer, die nach ihrem Rauswurf von der Brown University nach Briar wechselt und dort bei den Freunden ihres Bruders einzieht, von denen einer Colin Fitzgerald ist, den sie schon lange toll findet. Doch ihn scheint außer seinem Eishockeytraining und Computerspielen nichts zu interessieren – schon gar kein extrovertiertes Partygirl wie Summer. Trotzdem zieht es die beiden immer wieder zueinander hin, was nicht nur aufgrund ihrer Wohnsituation schwierig ist. Auch Hunter, Summers anderer Mitbewohner und Colins Teamkamerad, hat ein Auge auf sie geworfen. Klingt kompliziert? Wie mir das Ganze gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen. Viel Spaß!

„Eifersucht ist so ein verdammt zermürbendes Gefühl. Sie bringt uns dazu, Dinge zu sagen und zu tun, für die wir uns insgeheim schämen.“

S. 153

SUMMER & COLIN

Summer Heyward DiLaurentis ist reich, extrovertiert und energiegeladen. Sie liebt es, im Mittelpunkt zu stehen und zieht das Drama fast magisch an. Ihre offene und lustige Art, sorgt ebenso für Aufmerksamkeit wie ihr gutes Aussehen. Summer lässt sich sehr schnell und vertrauensvoll auf andere Menschen ein und schließt deshalb auch schnell Freundschaften. Für viele wirkt sie auf den ersten Blick oberflächlich, doch in Summer steckt viel mehr, als man vermutet. Sie kämpft gegen ihre Lernschwäche und zweifelt deshalb oft an sich selbst.
Colin Fitzgerald (Fitzy) ist Eishockeyspieler und ein guter Freund von Summers Bruder. Er ist introvertiert, eher schweigsam und hasst es, im Mittelpunkt zu stehen. Er zeichnet gerne und beschäftigt sich am liebsten mit dem Designen von Computerspielen. Fitz ist ein loyaler Freund, sehr nett und hilfsbereit. Drama kann er nicht ausstehen und zweifelt deshalb immer wieder an seinen Gefühlen für Summer.

MEINE MEINUNG

Die Bücher von Elle Kennedy machen einfach Spaß. Ich liebe ihre lockere Art zu schreiben und dass man sich einfach in die Geschichte fallenlassen kann. Natürlich sparen die Bücher kaum Klischees aus, aber gerade das macht sie für mich so toll. Bei Elle Kennedy weiß man einfach, was einen erwartet und wird selten enttäuscht. Besonders gut gefällt mir auch, wie sie die Klischees in Szene setzt oder mit ihnen spielt, sodass ihre Bücher trotzdem etwas sehr individuelles haben. Genau wie ihre Charaktere.
Summer wirkt auf den ersten Blick wie ein typisches Partygirl, das Drama liebt und gerne im Mittelpunkt steht. Fitzy dagegen wie ein Nerd, der zufällig auch Sportler ist und der bei dem Wort Drama sofort die Beine in die Hand nimmt und in die andere Richtung flüchtet. Trotzdem waren die beiden zusammen einfach toll! Summer ist so herrlich erfrischend und aufgeweckt, während Colin sie dabei eher still bewundert. Das Prickeln zwischen ihnen war von Anfang an spürbar und hat mir ein paar richtig tolle Lesestunden bereitet. Der Humor im Buch hat mir besonders gut gefallen und ich musste einige Male laut auflachen. Aber auch die ernsteren Themen kamen sehr gut heraus, wie zum Beispiel Summers Lernschwäche. Es tat mir richtig leid für sie, wenn sie wegen eines Aufsatzes total überfordert war und sich deshalb für dumm hielt.
Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten, auch wenn es in der Mitte eine kleine Länge gab, die man hätte vermeiden können. Trotzdem freue ich mich schon sehr auf Nachschub von Elle Kennedy.

FAZIT

The Chase ist ein klassisches Elle Kennedy Wohlfühlbuch, das mich sehr gut unterhalten hat. Sowohl die Handlung als auch das Characterbuilding spielen mit Klischees und mischen alles mit einer humorvollen Prise Individualität. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht an die Briar University zurückzukommen und die jüngeren Semester kennenzulernen. Ich werde auf jeden Fall die anderen Bände dieser Reihe lesen und kann eine klare Leseempfehlung für diesen ersten Band aussprechen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s