Rezension: Broken Love [L.J. Shen]

Die Sinners of Saint begleiten mich nun schon das ganze Jahr und es war wirklich ein auf und ab der Gefühle. Nachdem ich Vicious gehasst, Dean geliebt und Trent angeschmachtet habe, hätte ich nie erwartet, dass am Ende Bane mein Seelenverwandter wird. Ich sage es gleich vorweg: Ich LIEBE dieses Buch!

INHALT

Seit drei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eins: zu vergessen. Doch die Erinnerungen an diese eine Nacht, in der sie alles verloren hat, verfolgen sie noch immer. Es vergeht keine Sekunde, in der sie nicht daran denkt, nicht davon träumt. Nur selten verlässt sie die schützenden Wände ihres Zuhauses – am liebsten würde sie sich für immer vor der Welt verstecken. All das ändert sich jedoch, als plötzlich Roman „Bane“ Protsenko in ihr Leben tritt und ihr scheinbar aus heiterem Himmel einen Job als Barista in seinem Café sowie seine Freundschaft anbietet. Jesse kennt die Gerüchte, die sich um den stadtbekannten Draufgänger ranken – es heißt, er sei ein Lügner und ein Betrüger, weshalb sie weder Interesse an seinem Angebot hat noch daran, Bane näher kennenzulernen. Doch dieser lässt nicht locker. Stück für Stück beginnt er, Jesses Schutzmauern zu durchbrechen und sie so zurück ins Leben zu holen. Und auch Jesse gelingt es immer mehr, hinter Banes Maske zu blicken. Sie erkennt, dass der Mann, der sich dahinter verbirgt, genauso gebrochen ist wie sie. Dabei ahnt sie nicht, dass der wahre Grund für Banes Annäherung ihr Herz ein für alle Mal zerstören könnte … [Quelle: LYX Verlag]

„Im Leben geht es nämlich darum, sich im Spiegel anschauen zu können, ohne zusammenzucken.“

S. 111

JESSE & BANE

Jesse Carter hat Schreckliches erlebt. Damit meine ich nicht Dinge, die New Adult Protagonistinnen nun einmal passieren müssen, um eine gute Geschichte erzählen zu können, sondern Dinge, die niemandem – nicht einmal fiktiven Figuren – passieren sollten und die mich so schockiert haben, dass ich zuerst nicht weiterlesen wollte. Aber ich habe es getan und damit eine unglaublich starke, liebenswerte und mutige Frau kennengelernt, die mich tief beeindruckt hat. Jesse ist alles andere als normal und dabei so authentisch, dass ich sie wirklich gerne als Freundin hätte. Sie ist klug, wunderschön, neugierig, romantisch und kämpferisch. Jesse ist einer der stärksten Charaktere, die ich je kennengelernt habe.

Roman „Bane“ Protsenko ist der Underdog in Todos Santos. Er stammt aus einfachen Verhältnissen, ist fast vollständig tätowiert, kifft und wirkt wie ein Herumtreiber. Man sollte ihn aber definitiv nicht unterschätzen, denn Bane ist ein knallharter Geschäftsmann, der es perfekt beherrscht, die Gesetzeslage so zu verbiegen, dass er sich ungestraft darin bewegen kann. Er spielt mit Menschen als wären sie Schachfiguren und nutzt seinen Verstand und seinen Körper, um zu bekommen, was er will. Viele halten Bane für skrupellos, was er auch sein kann, aber er ist auch sensibel, ehrenhaft und versucht, sich zu beweisen. Ich habe mich ja schon in Scandal Love in ihn verkuckt, aber hier bin ich ihm vollständig verfallen!

MEINE MEINUNG

Dieses Buch ist mir wirklich unter die Haut gegangen. Ich hatte Herzrasen, einen gefährlich erhöhten Puls und mehrfach Tränen in den Augen. LJ Shen versteht es wie niemand sonst, jemanden zu zerbrechen, nur um ihn dann wieder zusammenzusetzen. Bei Jesse und Bane hat sie sich dabei meiner Meinung nach selbst übertroffen. Zwei so kaputte, aber innerlich starke, Charaktere habe ich noch nie kennen- und lieben gelernt. Mit Jesse treffen wir auch erstmals auf eine Person, die im Sinners of Saint Universum noch unbekannt ist. Bane konnten wir ja bereits in Scandal Love bewundern. Doch wer glaubt, den Underdog von Todos Santos schon einschätzen zu können, wird schnell eines besseren belehrt. Denn Bane ist wahnsinnig vielschichtig und hat weit mehr zu bieten als seine arrogante, einschüchternde Art. Mir gefiel besonders sein Sinn für Gerechtigkeit und die Art und Weise wie er sie fordert. Bane schreckt nicht davor zurück, für sich selbst und für andere zu kämpfen. Hat er ein bestimmtes Ziel im Auge, dann steuert er geradewegs darauf zu. Jesse dagegen hat längst alles und jeden aufgegeben. Nachdem, was ihr passiert ist, existiert sie nur noch, ohne wirklich zu leben. Sie hat Angst vor der Welt, insbesondere vor den Blicken und Urteilen der Menschen. Wie die beiden und ihre Welten miteinander kollidieren war für mich das Beste am Buch. Sie starten mit einer wackeligen Freundschaft, die dann zu so viel mehr wird und die dazu führt, dass beide aus ihrer Komfortzone ausbrechen. Es war einfach toll und ich habe jede Seite davon geliebt!
Der Schreibstil ist gewohnt fesselnd. Ich liebe die Art und Weise, wie LJ. Shen Spannungsbögen aufbaut, denn sie untermalt sie mit so intensiven Emotionen, dass man am Ende völlig fertig ist. Broken Love ist für mich der beste Teil der Reihe, was hauptsächlich an Bane und Jesse liegt. Die Handlung selbst war nicht wirklich neu, aber trotzdem sehr gut erzählt. Bei manchen Enthüllungen hätte ich mir etwas Originalität gewünscht, dafür wurde ich bei anderen völlig überrascht. Dieses Buch ist emotional und tiefgründig, poetisch, authentisch und spannend.

„Liebe ist wie eine Schlingpflanze. Sie rankt sich um dich, bis sie dich klammheimlich erstickt. Sie ist nicht geduldig, nicht sanft oder freundlich. Sondern gierig, hinterhältig, erbarmungslos.“

S. 162

FAZIT

Broken Love ist ein würdiger Abschluss der Sinners of Saint Reihe. Bane und Jesse haben mich mehrfach tief beeindruckt und ich habe jede Szene mit den beiden geliebt. Die Handlung ist zwar nicht neu, schockt aber mit einer stark traumatisierten Hauptprotagonistin. Die Triggerwarnung am Anfang sollte deshalb auf jeden Fall ernst genommen werden. Wer aber zerbrochene, authentische Charaktere mag, die zusammen jede Scheu und ihre Hemmungen ablegen, wird mit Broken Love bestimmt seine Freude haben. Für mich ist das Buch ein Jahreshighlight!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s