Rezension: Ignite Me [TAHEREH H. MAFI]

Was soll ich noch groß zu dieser Reihe sagen, außer: Bitte immer mehr davon! Mit Ignite Me kommen wir zum dritten Band dieser tollen Reihe und damit zu einem Showdown, auf den ich schon gewartet habe. Meine ausführlichen Gedanken zum Buch findet ihr in diesem Beitrag. Aber Achtung! Es handelt sich hier um eine direkte Fortsetzung, wodurch sich Spoiler zu den Vorgängerbänden nicht vermeiden lassen.

Produktinformationen: ISBN: 978-0-06208558-0 | 416 Seiten | Taschenbuch | Band 3 | Englisch

INHALT

With Omega Point destroyed, Juliette doesn’t know if the rebels, her friends, or even Adam are alive. But that won’t keep her from trying to take down The Reestablishment once and for all. Now she must rely on Warner, the handsome commander of Sector 45. The one person she never thought she could trust. The same person who saved her life. He promises to help Juliette master her powers and save their dying world … but that’s not all he wants with her.

Gedanken zum Buch

Ignite Me ist wie die beiden Vorgänger spannend, wahnsinnig gefühlvoll und poetisch erzählt. Der Erzählstil mit den durchgestrichenen Sätzen, der vor allem Band 1 so besonders gemacht hat, hat in Ignite Me ziemlich nachgelassen, was mich aber nicht gestört hat, zeigt er doch Juliettes rasante Entwicklung. Ihre Gedanken sind weniger wirr, ihre Stärke nicht mehr nur innerlich wahrnehmbar und ihr Mut endlich auch für andere sichtbar. Dieses Mädchen hat mich einfach so sehr beeindruckt und ich kann nicht genug von ihr bekommen. Aber nicht nur von Juliette, auch von den anderen Charakteren. Warner beispielsweise ist mein One Plus Ultra Bookboyfriend geworden, den ich mit Zähnen und Klauen verteidigen werde. Schon von Band 1 an wusste ich, dass mehr in ihm steckt als auf den ersten Blick sichtbar. Band 2 hat es dann auch schon bewiesen, aber Band 3? Ignite Me hat mich definitiv in Flammen aufgehen lassen für diesen Kerl! Und Kenji? So einen besten Freund kann man sich nur wünschen.
Diese Reihe ist auf jeden Fall sehr charakterstark, denn jeder einzelne ist authentisch, liebevoll und einzigartig gestaltet, sodass direkt eine Verbindung beim Lesen entsteht. Mit jedem Band lernt man sie tiefer und persönlicher kennen. Manche Figuren machen eine so rasante Entwicklung durch, dass man einfach nur darüber staunen kann. Denn obwohl man einige von ihnen am Ende nicht mehr mit der Figur vom Anfang vergleichen kann, bleiben sie dennoch authentisch.

Meine einzige Kritik wäre der doch sehr kurze Abschlusskampf, der nicht mal 30 Seiten umfasst. Dafür, dass diese Auseinandersetzung so lange aufgebaut wurde, hätte das Finale für meinen Geschmack etwas ausführlicher sein können. Aber das ist Jammern auf höchstem Niveau.

FAZIT

Shatter Me ist eine Buchreihe, die mir von Seite 1 an direkt ins Herz ging. Ich liebe diese Bücher einfach und genieße jede Seite mit reichlich Bauchkribbeln und Herzklopfen. Ignite Me ist für mich der bisher stärkste Band der Reihe, denn er hat mich emotional genau dort getroffen, wo Bücher bei mir für immer in Erinnerung bleiben. Ich habe gelacht, hatte Tränen in den Augen, heftiges Bauchkribbeln und bin innerlich in Flammen aufgegangen für die Lovestory und die liebevolle Charaktergestaltung. Ganz klar eine Herzensempfehlung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s